Willkommen in 2022 :)

FeuerwerkimGlas

Nun haben wir es doch alle geschafft und ihr seid auch hoffentlich gesund und munter im neuen Jahr angekommen. Jetzt ist es schon fast zwei Wochen alt, aber noch gar nicht richtig gestartet, da planen viele von euch ihre Hochzeit ins „Ungewisse“. Oder aber ihr habt sowieso vor ganz klein zu heiraten, heimlich, fern ab der Familie und den Freunden. Ich bin auch da liebend gern euer Begleiter.
Dabei hat ja schon 2021 gezeigt, das der Sommer egal ob mit oder ohne Feier, egal ob mit oder ohne viel Drumherum ein tolles Hochzeitsjahr war und 2022 es definitiv wieder werden kann. Von meiner Seite aus, geht`s voll Dampf voraus und geboostert bin ich natürlich auch bereits. Somit steht der Begleitung nichts im Wege.
Außer natürlich der Termin!
Inzwischen sind ein paar sehr begehrte Tage für dieses Jahr vergriffen. Andererseits hoffe ich, das ich deinen Termin noch frei habe. So freue ich mich sehr auf eure Nachricht . Egal ob für dieses Jahr, diesen Monat, nächstes Jahr … wann immer und wo immer ihr wollt.

Weiterlesen

es gibt Portraits von mir…

lange hab ich mich gesträubt. Denn auch wenn ich es liebe euch zu fotografieren, so ungern bin ich selbst vor der Kamera. Aber mit meiner hervorragenden Assistentin, Zia, sind doch ein einige Aufnahmen entstanden, die ich euch sofort zeigen möchte:

Bei St Annen

Speicherstadt


Weiterlesen

Covid… Ja sorry, muss auch sein ;)


Hallo Freunde und Interessenten, Kunden und Besucher,
Corona ist ja nun leider in aller Munde und beschäftigt auch meine geplanten Termine / Hochzeiten dieses Jahr.
Derzeit schaut es ja so aus, das echte Planungen kaum mehr machbar sind. Und daher gibt es für viele auch kurzfristig gerade im Mai und Juni 2020 viele offene Termine und die Möglichkeit auch private Shootings / Portraits usw zu machen.

Ebenso wie viele, viele Künstler, Musiker, Fotografen, Soloselbständige usw. bin natürlich auch ich von der Krise betroffen, ohne wirklich etwas tun zu können. Aber ich bin und bleibe für euch da.
Einerseits könnte ich nun wie alle anderen in das selbe Horn stoßen und darüber jammern. Und ehrlich gesagt fühle ich mich auch danach.
Aber dann wiederum gibt es natürlich auch „noch“ die Chance, Dinge zu tun, die liegen geblieben sind oder Projekte in Angriff zu nehmen, an die man nicht gedacht hat. Zum Beispiel meinem Mini-Me / Zwerg / Sohn ein Baumhaus zu bauen… 😉 Und siehe da? Es steht.
Das kann natürlich nicht jeder machen. Jeder von euch kann evtl. etwas realisieren, was Zeit kostet nicht jedoch eben viel Geld. Mal schauen, was ich da noch alles erledigt bekomme, bevor ein halbwegs normales Leben mit und vor allem für euch möglich ist. Bis alles wieder „normal“ ist, bleibt das Motto:


Weiterlesen